Mini-mini. C´est le kiosque! Der Franzos´ sagt “minuscule“, meint winzig. Recht hat er. Klein, sehr klein ist le kiosque. wir sagen: le kiosque. restaurant tout petit! Chef Balthazar, bayrisch-elsässisch verwurzelt, kocht halbfranzösisch-modern-mitteleuropäisch. Das tut er immer Freitags und Sonnabends, und, surprise!, jedes weekend ein neu-erfrischendes Wochenendprogramm, seit 2013 der Geheimtipp im Flensburger Restaurantportfolio.

Irgendwo auf der Apenrader Straße bergauf links und fast zu übersehen, bietet das Restaurant, ein ehemaliger Kiezkiosk, 23 qm, 5 Tische, Stilmix im Raum, eine ausgesprochen klare Jahreszeitenküche, ein drei-Gänge-Menü für alle, und alles was sonst noch zu einem ganz großen Abend dazugehört, gibt es auch.

Vielleicht ist le kiosque ein wenig ungewöhnlich, bestimmt ein bisschen Erlebnis, und sicher, sicher ziemlich sympathisch, echt jetzt. C´est comme-ça!

Mini-mini. C´est le kiosque! The french say `minuscule´, meaning tiny.
Right they are. Le kiosque is small, very small. We say: le kiosque. restaurant tout petit! Chef Balthazar, rooted in bavaria and alsace, cooks semifrench-modern-centraleuropean. He does so on every friday and saturday, and surprise!, every weekend has a fresh new menu to offer. Ever since 2013, le kiosque has become Flensburg’s insider tip de la cuisine.

Uphill on the left side of the Apenrader Straße and easyly overlooked, the restaurant, a former kiosk (23m², five tables, style-mix in the room) offers clear-cut seasonal cuisine, a three course menu and everything one needs for a special night out.

Maybe le kiosque is a little peculiar, a bit of an event even, but most of all it is likeable.
That’s for sure.
C´est comme-ça!